Probenäher-Stammteam

Seit 2016 gibt es ein Firlefanz Stammteam, das stetig wächst. Meine fleißigen und zuverlässigen Stammteam-Probenäherinnen unterstützen mich – neben wechselnden Gastprobenäherinnen – regelmäßig in laufenden Probenähen und auch darüber hinaus. Nun freue ich mich, euch hier alle Mitglieder meines Stammteams vorstellen zu dürfen.

Name:
Anastasia Hollatz
Ich nähe seit:
2015
Deshalb nähe ich gerne:
Ich war schon immer kreativ und das Nähen ist für mich momentan die beste Möglichkeit meiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Als Bonus bekommen wir einzigartige Kleidungsstücke, die sonst keiner hat, und das Nähen an sich ist für mich ein guter Ausgleich im Alltag.
Mein Nähstil:
schlicht und elegant, manchmal nach Lust und Laune ein bisschen verspielt, mädchenhaft und romantisch.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Sie haben immer das gewisse Etwas: Ungewöhnliche Taschen oder raffinierte Falten, sehr variantenreich, manchmal ein bisschen öko und genau das Richtige für Räubertöchter und -Söhne, aber auch für große und kleine Ladies.
Name:
Anette
Blog:
Ich nähe seit:
Meine erste Nähmaschine habe ich während meines Studiums geschenkt bekommen – eine alte Singer mit einem Tret-Fußpedal. Schon damals wagte ich mich an Burda-Schnittmuster und diverse Heimtextilien, war aber nicht immer hundertprozentig zufrieden mit der Qualität der Nähte. Seit der Geburt meiner beiden Lieblingsmenschen habe ich mir dann einen kleinen »Näh-Park« und ein Label zugelegt und kann meine leicht penible Ader mit Over- und Coverlock so richtig schön ausleben. 😉
Deshalb nähe ich gerne:
Ich mag es sehr, dass ich aus einem Stück Stoff etwas Neues schaffen kann und staune jedes Mal, was dabei Wunderbares herauskommen kann. Ebenso hat das Selbernähen einen nachhaltigen Effekt für mich, denn ich lege Wert auf Stoffe aus biologischer Herstellung. Und zu guter Letzt liebe ich das Nähen, weil Nähen viele Menschen verbindet und einander näher bringen kann.
Mein Nähstil:
Am liebsten nähe ich ganz klassisch, schlicht und dezent, gern auch mit einem Hauch von Romantik.
Das gefällt mir an Firlefanz:
In die Schnittmuster von Firlefanz habe ich mich von Anfang an verliebt! Ob Gänseblümchen, Mädesüß oder Rosentanz – jedes Schnittmuster wird von Kristina so variantenreich und liebevoll detailliert gestaltet, dass es mir immer wieder eine große Freude ist, diese zu nähen. Mir gefällt ebenso, dass viele von Kristinas Schnitten auf Webware ausgelegt sind, denn ich bin ein bekennender Fan von Webware. Und mal ehrlich, diese botanischen Namen sind doch alle absolut bezaubernd.
Name:
Anik
Ich nähe seit:
Dezember 2013
Deshalb nähe ich gerne:
Weil es mich glücklich macht und mein persönliches Yoga ist.
Mein Nähstil:
Skandinavisch – schlicht – sportlich.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Sie sind besonders und haben den Mut, das bisschen mehr zu geben als nur das Ottonormale. Hat man ein Schnittmuster genäht, fühlt man sich mit einem guten Gefühl belohnt, etwas besonders Schönes geschaffen zu haben.
Name:
Anne Warda
Blog:
Ich nähe seit:
ca. 2013
Deshalb nähe ich gerne:
Für mich bedeutet Nähen der kreative Ausgleich zu meinem Bürojob. Gleichzeitig liebe ich es Kleidung für mich und meine Mädels genau nach meinem Geschmack und meiner Vorstellung zu nähen.
Mein Nähstil:
Würde ich als sehr schlicht bezeichnen. 😃
Das gefällt mir an Firlefanz:
Generell bin ich ein absoluter Webware-Fan und daher sind die Firlefanz-Schnittmuster einfach genau meins. Ich mag die perfekte Passform und die super aufwendigen Anleitungen im Ebook – jedes Mal lerne ich wieder etwas Neues hinzu!
Name:
Carolin
Ich nähe seit:
Seit meiner Kindheit – angefangen mit Puppenkleidern über weite Hippie-Hosen bis hin zu Theaterkostümen. Seit ca. acht Jahren nähe ich die komplette Garderobe meiner Kinder und inzwischen auch viel für mich selbst.
Deshalb nähe ich gerne:
Ich mag die handwerkliche Beschäftigung, die herrlichen Materialien, den »Flow« beim Nähen. Ich mag es, meine Kinder mit liebevoll Selbstgemachtem zu umhüllen und ihnen den Wert des Handwerks ans Herz zu legen.
Mein Nähstil:
Pingelig im Detail – schlicht, aber farbenfroh.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Kristinas Schnitte haben alle wunderbare Details, ohne dabei »überladen« zu sein. Sie sind unglaublich sorgfältig erklärt und erfreuen mich Pingeltante durch perfekte Verarbeitung. Besonders wichtig für mich aber ist, dass die Schnitte die Persönlichkeit leuchten lassen.
Name:
Christin Ehrhardt
Ich nähe seit:
Herbst 2013
Deshalb nähe ich gerne:
Ich habe durchs Nähen die Möglichkeit, mir meine Kleidung so zu nähen, wie sie am besten passt und ich sie gerne habe. Außerdem bietet mir mein Hobby einen tollen Ausgleich zu meinem Bürojob.
Mein Nähstil:
Mutig, bunt, aber auch schlicht und klar – ich würde sagen, so einen richtigen Stil habe ich nicht.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Die Schnittmuster sind sowohl etwas für Anfänger als auch Fortgeschrittene und ich mag den Stil von Firlefanz sehr. Mein liebster Schnitt ist übrigens die Lavendula.
Name:
Christin Petzoldt
Blog:
Ich nähe seit:
2015
Deshalb nähe ich gerne:
Erstens find ich es einfach unendlich praktisch, Kleidung für meine Kinder zu haben, die ordentlich passt. Zweitens auch gefällt. Nähen ist einfach ein wunderbares Hobby, man hat immer eine Kleinigkeit, um jemandem eine Freude zu machen.
Mein Nähstil:
Ich mag es nicht zu verspielt, wie gesagt praktisch und trotzdem irgendwie anders. Und ich habe lange gebraucht, manchmal nähe ich etwas auf Wunsch für eine Freundin, das ganz toll ausschaut, mir aber für meine Kinder nicht gefällt. Also hab ich wohl schon einen Stil den ich nur nicht wirklich definieren kann. 😉
Das gefällt mir an Firlefanz:
Kristina ist einfach eine wunderbare liebe Person, mit so viel Kreativität und Perfektionismus. Außerdem liebe ich den Stil. Und die exakten Anleitungen. Und die Fotos. Und ... Danke, dass ich im Team sein darf!
Name:
Conny Katzenberger
Blog:
Ich nähe seit:
2012
Deshalb nähe ich gerne:
Weil ich dabei alles um mich herum vergesse und einfach wunderbar abschalten kann. Mein perfekter Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag.
Mein Nähstil:
Den würde ich schon als eher schlicht beschreiben. Ich setze gerne kleine Akzente, aber zu bunt darf es dabei nicht werden.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Ich mag die Vielfältigkeit der Schnitte. Man bekommt einen Schnitt, hat aber gefühlt 100 verschiedene Varianten dabei. Das ist toll! Ich mag außerdem, dass die Schnittmuster wahnsinnig gut ausgearbeitet sind.
Name:
Elisa
Ich nähe seit:
Seit der Schwangerschaft mit meiner Mittleren im Jahr 2013.
Deshalb nähe ich gerne:
Zuallererst fällt mir meine Stoffsucht ein – wäre ja schade, wenn die schöne Sammlung nur im Regal verstaubt. Für mich ist das Nähen aber vor allem ein Ausgleich zur Hektik des Alltags.
Nähen ist Entspannung, und es macht mich stolz, dass meine Kinder für sie hergestellte und an sie angepasste Unikate tragen (und ich ebenso).
Mein Nähstil:
Kristina nannte mich mal liebevoll eine »Meisterin des Details«. Diese Bezeichnung mag ich sehr gern. Ich bin ein großer Freund ruhiger, warmer Farben und perfekter Harmonien. Erst wenn die Paspel zum Bündchen oder die Kordel zur Garnfarbe passt, bin ich zufrieden.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Die Details – hier schließt sich der Kreis; deshalb bin ich so gern ein Teil von Kristinas Team. Die Anleitungen sind außerdem wunderbar detailgetreu und mühevoll erarbeitet.
Name:
Henrike (Rike)
Blog:
Ich nähe seit:
2011
Deshalb nähe ich gerne:
Nähen entspannt mich und ich liebe es etwas mit meinen Händen zu erschaffen, das man danach anfassen und tragen kann. ❤️
Mein Nähstil:
Schlicht.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Kristinas Schnitte sitzen immer perfekt. Was wohl an der vielen Vorarbeit liegen muss. 😉
Name:
Kerstin Lang
Ich nähe seit:
ca. 2010
Deshalb nähe ich gerne:
Weil ich dabei abschalten und kreativ sein kann und es mir Freude macht, etwas Eigenes zu schaffen.
Mein Nähstil:
Schlicht.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Kristinas Schnittmuster und Ebooks sind mit so viel Liebe und Herzblut getestet – da bleiben keine Fragen offen.
Name:
Nicky
Blog:
Ich nähe seit:
Seit ich sechs Jahre alt bin. Angefangen mit Barbie-Klamotten, irgendwann dann Faschingskostüme, dann für mich und irgendwann kamen dann die Kinder... 😃
Deshalb nähe ich gerne:
Das ist abends die Zeit für mich, in der ich runterkomme und meiner Kreativität freien Lauf lassen kann.
Mein Nähstil:
Ganz unterschiedlich – mal verspielt, dann schlicht, oft auch retro. Ich kann mich da nicht so festlegen, wobei viele sagen, man erkenne meinen Stil immer.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Die Schnittmuster sind immer ganz besonders, heben sich von der breiten Masse ab, und kann man ganz unterschiedlich in Szene setzen. Und das Tollste: Sie sind ausgiebig getestet und erarbeitet. Ich kenne wirklich keine andere Schnitterstellerin, die so unglaublich viel Herzblut in ihre Schnitte steckt. Und dazu dann noch die wahnsinnig vielen Varianten pro Schnitt – wirklich jeden Cent wert.
Name:
Nicole Mehlin
Ich nähe seit:
Sommer 2014
Deshalb nähe ich gerne:
Das Nähen ist mein Ausgleich zum Mama-Alltag, meine Ruhepause zum Kraft Tanken. Am liebsten nähe ich für meine drei Kinderlein, ihr Kleiderschrank besteht mittlerweile fast komplett aus Selbstgenähtem. Darauf bin ich sehr stolz und hoffe, sie haben noch lange Freude an Made-by-Mama-Sachen.
Mein Nähstil:
Schnell genähte Einzelstücke mit dem gewissen Chick. Bunt, alltagstauglich und miteinander kombinierbar.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Ich liebe die vielen Variationsmöglichkeiten. Aus einem Schnitt kann man ganz leicht viele verschiedene Outfits zaubern, das ist super und spart wertvolle Nähzeit.
In jedem Firlefanz E-Book steckt viel Arbeit und Herzblut, das merkt man und das weiß ich sehr zu schätzen. Unsere liebe Kristina veröffentlicht einen Schnitt erst, wenn er zu 110 % perfekt ist.
Name:
Oli Puhl
Blog:
Ich nähe seit:
Ende Dezember 2015
Deshalb nähe ich gerne:
Ich mag die Kleidung von der Stange nicht. Besonders im Kindergarten sieht man mehrere Kinder mit den gleichen Klamotten. Meine Tochter liebt ihre einzigartigen Unikate und trägt sie unheimlich gerne. Mein Mann und auch ich tun dies ebenso. Außerdem kann ich mich kreativ austoben und tue zumindest im klitzekleinen Rahmen etwas gegen die Ausbeutung der NäherInnen aus den ärmsten Ländern dieser Welt. Zudem ist es ein wundervoller Ausgleich, und am Ende sieht man, was man mit seinen eigenen Händen geschaffen hat.
Mein Nähstil:
Ich nähe gerne verspielt mit viel Tüddel, Plott etc., aber auch gerne schlicht.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Sie sind immer besonders ❤️ und sind nie 08/15. Viele der Schnitte sind auf Webware ausgelegt, und die liebe ich besonders.
Name:
Sandra
Blog:
Ich nähe seit:
2014
Mein Nähstil:
Ich liebe es zu tüddeln. Ich nähmale und sticke auch sehr, sehr gerne. In jedem Unikat steckt immer ganz viel Liebe.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Sehr, sehr süße Schnittmuster, die immer etwas Besonderes sind. Man merkt, wieviel Liebe und Herzblut darin steckt. Mein absoluter Lieblingsschnitt ist das Gänseblümchen. ❤️❤️
Name:
Sarah Baschin
Ich nähe seit:
2014
Deshalb nähe ich gerne:
Kreativ sein dürfen erhöht meine Lebensqualität, das Nähen bedeutet für mich Freude am Gestalten und (meist) Zufriedenheit beim Anblick des Nähstücks.
Mein Nähstil:
Ich mag es, wenn entweder der Schnitt oder der Stoff schlicht ist. Der andere Part darf dann bunt, verspielt und voller Details sein. Und ich liebe den Retrolook.
Das gefällt mir an Firlefanz:
Die Schnittmuster von Firlefanz entsprechen einfach genau dem Style, den ich so mag, und sie decken alle Kleidungsstücke ab, die ich selbst nähe. Außerdem liebt die kleine Räubertochter all ihre Kleider und Tuniken nach diesen Schnitten. Die detaillierten Anleitungen finde ich sehr hilfreich beim Ausprobieren neuer Elemente.
Name:
Trienke Tiedemann
Ich nähe seit:
Oktober 2015
Deshalb nähe ich gerne:
Es ist mein Ausgleich zum Alltag, mein Yoga, meine Entspannung. 😉
Und wegen der super Passform! Kaufkleidung passt meiner großen Tochter selten und auch bei mir ist es manchmal schwierig.
Mein Nähstil:
Hm, habe ich einen? Ich nähe, was mir und meinen Töchtern gefällt ... 😉
Das gefällt mir an Firlefanz:
Es sind Schnitte mit dem besonderen Etwas, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und meistens sogar für dehnbare und nicht dehnbare Stoffe. Immer super durchdacht und mit so wunderbar ausführlichen Anleitungen.