Autositzorganizer – Ein Upcyclingprojekt

Nähen für Kinder

(Mit Werbung)

Letzte Woche wurden bei der Näh-meinen-Schnitt-Aktion der Gemeinschaft Die Ebookmacher die Schnitte von shesmile vorgestellt.

Aus diesem Anlass hatte ich mir auch zwei Shesmile-Schnittmuster ausgesucht, um diese zu nähen und vorzustellen.

Eins dieser Schnittmuster ist der Autositzorganizer Anton. Schon als das Ebook vor einigen Monaten probegenäht wurde, fand ich die Idee super. Damals hatte ich aber überhaupt keine Zeit. So passte nun die Gelegenheit gut, den Schnitt auszuprobieren.

Der Organizer besteht aus verschiedenen Bausteinen, die man beliebig zusammensezen kann. Große Taschen, kleine Taschen, schmale Steckfächer, runde Taschen für Getränke und Stifte, sogar Sichtfächer für mobile Geräte wie Tablet oder Handy, sowie Netzfächer für eine Musikbox – an alles wurde gedacht.

Beim Stoff habe ich mich dafür entschieden, die Tasche aus alten Jeans zu nähen. Da ich von der Familie immer gut versorgt werde mit ausrangierten Jeans, hatte ich noch genügend Exemplare in meiner Upcycling-Kiste und mit dem Organizer auch endlich mal ein Projekt, bei dem man die Gesäßtaschen wunderbar verwenden kann.

Schließlich haben nun Gesäß- und sogar Vordertaschen einige extra Steckfächer beschert. Das Taschenfutter ist aus Leinen und die Rückseite aus Kunstleder. Das Leder hatte ich irgendwann mal von meinen Schwiegereltern bekommen, ich weiß gar nicht, woher sie das hatten, denn dort näht eigentlich niemand.

Die Tochter ist auf jeden Fall sehr begeistert von dem Autositzorganizer. Und ich finde es auch wahnsinnig praktisch, die ganzen Utensilien für die Fahrt nun geordnet unterbringen zu können.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Eure
Kristina


Älterer Post Neuerer Post


  • Schäfchen Silvia am

    eine super tolle Arbeit!

  • Jeanne am

    Liebe Kristina,
    Wow, was für ein toller Organizer. Und das mit den ausrangierten Jeans ist ja der Hingucker schlechthin. Alle Daumen hoch dafür!! Das glaube ich, dass sich das Töchterchen da riesig drüber gefreut hat. Wie schön für sie, so eine begabte Mama zu haben :)
    Viele liebe Grüße

    Jeanne

  • Kristina | Firlefanz am

    Liebe Jeanne und liebe Silvia, vielen Dank für eure lieben Worte! Kristina


Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.