Firlefanz Blog

Da kommt was ...

von Kristina Nockemann am

So langsam wird es was mit dem Schnitt, passformtechnisch bin ich von Versuch zu Versuch zufriedener, was mir noch nicht ganz gefällt, ist alles leicht zu ändern und die Fotos für die Anleitung sind mittlerweile auch (fast) alle im Kasten. Jetzt geht's also ans Gradieren und Schreiben ...


... und wenn ich jetzt nicht bis zum Wochenende noch fünf Teile für verschiedene Probenähen fertigstellen müsste, und die Tochter mal abends vor 22 Uhr einschlafen würde, dann könnte das Probenähen sicherlich ganz bald losgehen.

So dauert es wohl noch ein kleines bisschen, aber ich peile ganz mutig trotzdem die übernächste Woche an. Also macht euch darauf gefasst, dass ich nächste Woche einen Probenähaufruf starte ...

Heute zeige ich erstmal die kurze Version! Die muss es für den Sommer natürlich geben (und wenn man beide Gummibänder am Beinsaum gleichlang zuschneiden würde, dann würden die Hosenbeine auch nicht unterschiedlich lang aussehen).


Genäht habe ich die kurze Hose aus dem neuesten Stofftraum von Astrokatze: OvalWaves.

Das ist ein ganz weicher und sehr elastischer Sommersweat, den es in vier verschiedenen Farben gibt. Ich habe die Farbe Navy vernäht und finde den Farbton ganz toll! Das Design gibt es jeweils einmal mit kleinen dezenten Ovalen (OvalWaves MINI) und einmal mit großen beigefarbenen Ovalen.


Die Qualität ist mal wieder ganz toll. Einzig beim Auftrennen muss man etwas aufpasssen. Wie öfters bei Digitaldruck, sind die Einstichstellen der Nadeln nach dem Auftrennen etwas zu sehen. Daher habe ich die leicht schief angenähte Brusttasche auch einfach schief gelassen.


Den Sonnenhut habe ich übrigens am Wochenende beim Entrümpeln des Elternhauses gefunden, und zwar gabs den gleich doppelt, weil den mal meine Nichten als Blumemädchen getragen haben.


Bei einem habe ich dann die angeklebte Original-Blumenverzierung abgemacht und eine Schleife aus dem OvalWaves einfach mit einem KamSnap am Hut befestigt. So kann ich immer zum jeweiligen Outfit passende Schleifen anbringen. Toll, oder?


Den Kam Snap am Hut hätte ich allerdings etwas weiter oben anbringen müssen, so kann man den Snap etwas sehen, wenn man von unten guckt. Naja, vielleicht bekomme ich ihn noch mal ab, dann versetze ich ihn noch.

Die Blume auf dem Rücken der Latzhose ist übrigens kein Plott (wie schon vermutet wurde). Da habe ich fünf Ovale ausgeschnitten und übereinanderlappend appliziert.


Es sind mal wieder ziemlich viele Bilder geworden ... draußen macht das Fotografieren einfach so unglaublich viel Spaß!



Ich wünsche euch noch einen schönen Wochenrest – möglichst ohne weitere Unwetter!

Eure
Kristina

Schnitt: Eigener Schnitt
Stoff: Bio-Sommersweat OvalWaves und Oval Waves MINI in navy von Astrokatze
Verlinkt bei: Kiddikram, Meitlisache, Ich näh Bio

27 Kommentare

  • maschenzucker
    Jun 10, 2016 bei 18:31
    Du bist so schön kreativ beim Applizieren, dass gefällt mir besonders gut! Einfach mit Vorhandenem arbeiten… Süße Latzhose, etwas bedaure ich, dass meine Kinder Unmengen an Kleidung aus zweiter Hand bekommen haben und ich sie nicht benähen brauche :O) Aber da muss ich mich halt auf meine Garderobe konzentrieren ;O) lg, Raphaele
    Antwort

  • muckelfuchs
    Jun 10, 2016 bei 14:29
    Die Hose ist wirklich sehr sehr cool! Da könnte ich auch glatt schwach werden. Ich bin also gespannt auf dein neues eBook!
    Liebste Grüße
    Hannah
    Antwort

  • Zauberflink
    Jun 09, 2016 bei 10:00
    Oh, oh, oh ist die zauberhaft :-) Und dieses letzte Bild von hinten mit der Gießkanne – ich schmelze!
    Lieben Gruß von Lena
    Antwort

  • Quergenaeht
    Jun 04, 2016 bei 20:20
    Hallo
    Die Hose ist zuckersüß :-) ich finde einteiler auch im Sommer sehr niedlich…
    Liebe grüße
    Maria
    Antwort

  • unikatUli
    Jun 03, 2016 bei 11:13
    Liebe Kristina,
    Toll ist die kurze Latzhose! Echt schick :-)
    Machst du eine Wickelleiste dazu, wenn du ab Gr 44 anbietest?die Männer werden es dir danken :-D
    Wenn ich nicht ganz so viele Probenähen mehr am Laufen hab, dann mach ich mit für 74 – also will heißen, dann bewerbe ich mich…
    Liebe Grüße,
    Uli
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.