Ein neuer Kuschelschlafanzug

Die etwas wärmeren Schlafanzüge vom letzten Jahr werden der Tochter allmählich zu klein ... also wurde es höchste Zeit, mal wieder einen neuen kuscheligen Schlafanzug zu nähen. 

Im letzten Winter hatte ich der Tochter ja schon einmal aus dem Schlafi-Schnitt von Annas Country eine Art Nachthemd gebastelt.

Das fand ich ganz praktisch und süß zugleich und so bekam sie nun ein neues Nachthemd, diesmal noch etwas länger – und noch etwas kuscheliger.


Ich durfte nämlich die neuen Kuschelbären und die dazu passenden Streifen von Astrokatze vernähen. Der Bio-Sweat hat wirklich eine unglaublich flauschige Rückseite und die Tochter liebt ihren neuen kuscheligen Schlafanzug.


Um meiner Tochter eine kleine Freude zu machen, gab es noch einen applizierten Teddybären auf das Oberteil – passend zur Hose.


Sie hat sich in der Tat riesig gefreut (sie hatte schon den Entstehungsprozess verfolgt und konnte kaum abwarten, dass ihr neues Nachthemd fertig wird).

Als sie den Schlafanzug gestern Mittag anprobieren durfte, hätte sie ihn dann am liebsten gar nicht mehr ausgezogen, hihi.


Ehrlich gesagt fand ich im ersten Moment auch das Oberteil in getragenem Zustand als Nachthemd fast zu "kleidmäßig" und war schon drauf und dran ein neues Schlafanzugoberteil zu nähen und dieses als Kleid zu nutzen.


Aber da war die Tochter dann schon felsenfest davon überzeugt, dass dies ein Schlafanzug ist und kein Kleid, also ist es der Schlafanzug geblieben.


Am Abend hat sie sich dann auch riesig darauf gefreut, ihren neuen Schlafanzug anzuziehen.

Die Tochter ist also glücklich, auch wenn ich nicht mit allem so ganz zufrieden bin. Bei der Applikation hatte ich Stoff mitgefasst, beim Auftrennen waren Löcher entstanden, also musste ich mir was ausdenken ... so sind die Luftballons entstanden (um die Löcher zu verdecken).  Daher ist die Position der Luftballons auch nicht so ganz optimal ...


Der Halsausschnitt ist auch etwas weit (das kommt davon, wenn man meint, sich das Bündchenmaß gemerkt zu haben, sich aber einen falschen Wert gemerkt hat). Eigentlich wollte ich das Bündchen im Nachhinein noch etwas enger machen, aber aus Angst vor weiteren Löchern im Stoff (keine Ahnung ob es an Nadel oder empfindlichem Stoff lag), habe ich das Auftrennen (zumindest bisher) gelassen.


Die Hose hingegen hätte ich um den Popo herum etwas weiter machen können, auch das Gummiband kommt mir etwas eng vor. Aber die Tochter scheint dies nicht zu stören. Das ist ja die Hauptsache ...


Nun kann sie die Hose also erstmal so tragen und wenn es ihr irgendwann doch zu eng wird, dann schneid ich das Gummi halt ab und näh stattdessen ein Bündchen an ...


Und nun wünsche ich euch ein schönes kuscheliges 4. Adventswochenende!


Eure
Kristina

Schnitt: Schlafi von Annas Country
Stoff: Bio-Sweat Kuschelbär und Blockstreifen von Astrokatze 
Verlinkt bei: Kiddikram, Bio:Stoff, Ich näh Bio
Zurück zum Blog

11 Kommentare

Liebe Kristina,
Tolles Schlafoutfit hast du da für deine Tochter genäht! ❤️️
Schön, dass es ihr so gut gefällt ;-) ist sie denn dann auch so schnell im Schlafi, wir du dir das wünschst :-D
Der Kuschelbär ist ja echt total niedlich und die Blockstreifen sind toll und treffen mal wieder prima aufeinander :-)
Viel Spaß damit,
Liebe Grüße und euch auch ein kuscheliges Adventswochenende
Uli
unikatUli

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.