Frühlingsfarben

Nähen für Kinder

Mit Werbung*

Oh, ich freue mich schon so sehr auf den Frühling! In den letzten Wochen haben wir ja schon mal eine Ahnung vom Frühling bekommen ... nun hat er sich aber – zumindest bei uns – nochmal richtig gut versteckt.

Dafür hat zumindest die Tochter schon mal ein paar Kleidungsstücke in Frühlingsfarben im Schrank. Unter anderem Pulli und Leggings aus den wunderschönen neuen Stoffen von Hello Heidi Fabrics.

Ich hatte das Glück, die neue Eigenproduktion Flurina von Hello Heidi wieder designvernähen zu dürfen und ich bin total verliebt in Farben und Design.

Das Hauptdesign Flurina ist wieder ein Jacquard in Bio-Qualität, gestrickt von Albstoffe und in vielen verschiedenen Farbrichtungen erhältlich.

Ich habe hier für die Tochter Prugna-Rosa Scuro vernäht und ich muss sagen, dass ich diese Farbkombi wirklich wahnsinnig mag. Ich vernähe Rosa oder Pink ansonsten meist ja nur meiner Tochter zuliebe, aber diese Farben würde auch ich liebend gern tragen (und werde sie mir wahrscheinlich auch nochmal bestellen, hihi).

Das Rosa in Kombination mit diesem schönen Rotton, der leicht ins Pinke geht, gefällt mir einfach sehr.

Passend zu den Hauptstoffen gibt es noch jede Menge Unis, Bündchen und Streifenstoffe und Kordeln.

(Foto: Hello Heidi Fabrics)

Als Kombination zum Jacquard habe ich die Jersey-Streifen Rosa-Prugna und die Bündchen in Prugna vernäht.

Entstanden ist aus den Stoffen ein Pinio-Pulli mit Vokuhila-Saum. Der Schnitt wird zusammen mit dem Pinio-Jackenschnitt ganz bald erscheinen und dann natürlich auch hier im Shop erhältlich sein.

Update: Pinio Jacke ist mittlerweile erhältlich.

Das Probenähen befindet sich gerade im Endspurt (na gut, das Gefühl vom Endspurt habe ich schon seit Wochen, aber nun ist er wohl wirklich erreicht).

Bei diesem Outfit ist der Pulli etwas groß bzw. vor allem weit geraten. Ich hatte die Tochter gar nicht mehr vermessen seit Dezember.

Durch zwei Lungenentzündungen und mehrere Erkältungen hat sie aber wohl doch ziemlich viel abgenommen. Bei der ersten Anprobe kam mir der Pulli schon so arg weit vor, dass ich sie abends dann doch mal wieder gemessen habe und siehe da, sie hatte so viel abgenommen, dass ich den Pulli eigentlich 2,5 Größen kleiner hätte nähen müssen!

Auch die Leggings – mal wieder eine himmlische Beinchen Luise von Himmelblau – ist trotz dicker Strumpfhose eher schlackerig. Und das, obwohl ich diese Größe (104) schon seit dem Herbst nähe und zwischenzeitlich die Leggings in der Größe schon recht knackig saßen ... trotzdem mag ich das Outfit auch so – ist halt ein wenig oversize.

Im Moment futtert die Tochter eh wieder ordentlich und ich denke mal, dass sie ihr Normalgewicht bald wieder hat.

Bei den Fotos hatte sie auf jeden Fall auch mächtig Spaß.

Vor allem als unsere Katze auch noch auf die Straße kam und mitfotografiert werden wollte.

An dem Tag als wir die Fotos gemacht haben, war es auch so schön warm! Da konnte man wirklich ganz wunderbar einfach ohne Jacke draußen sein – das war tatsächlich ein richtiger Freutag.

Auch darüber, dass die schon vor knapp einem Jahr genähte Bubble Pocket Shorts immer noch so gut passt, habe ich mich an dem Tag gefreut!

Auch heute ist mal wieder ein Freutag, denn endlich hat uns die Kinderärztin bescheinigt, dass die Lunge der Tochter wieder komplett frei ist, juchhuhh! Nun hoffe ich nur, dass die Tochter erstmal von weiteren Erkältungen verschont bleibt. Für diesen Winter reicht es definitiv.

Und dann zeige ich euch bald auch noch, was ich aus den Stoffen für mich genäht habe. Ich durfte die Farbvariante Verdone-Celeste nämlich noch für mich vernähen!

Eure
Kristina

* Die Stoffe und (die fremden) Schnittmuster wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.


Älterer Post Neuerer Post


Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.
  • Carolin am

    Die Stoffe sind so toll!
    Leider gibt es die bis jetzt nicht im deutschen Shop … sonst würde ich wahrscheinlich auch schwach werden. So süß Dein Beispiel mal wieder!

  • Kristina | Firlefanz am

    @Carolin Dankeschön! Freut mich, dass dir das Beispiel gefällt. Die Stoffe wird es auch nur in der Schweiz geben, da es ja eine Eigenproduktion von Hello Heidi ist und nur dort im Shop verkauft wird. Aber man kann ja zum Glück auch aus Deutschland dort zu sehr fairen Bedingungen bestellen. Ich selber habe auch schon ganz regulär dort bestellt und es hat alles ganz wunderbar geklappt. LG Kristina | Firlefanz