Für den kleinen Bruder
Firlefanz Blog

Für den kleinen Bruder

von Kristina Nockemann am

Bald wird es wohl so weit sein, und der kleine Babyjunge will aus dem Bauch heraus schlüpfen.

Noch findet er es aber scheinbar sehr gemütlich und gibt mir somit noch etwas Zeit, ein paar Sachen für ihn zu stricken und zu nähen, auch wenn das mit täglich dicker werdendem Bauch immer langsamer vorangeht.

Vor ein paar Monaten packte mich auf einmal die große Stricklust und ich habe begonnen, Babyschühchen nach dem Strickmuster Schühchen Johannes von Goldnuss zu stricken. Eine wunderbar ausführliche Anleitung, mit der ich trotz 5-jähriger Strickpause sofort super zurecht kam.

Einzig beim Abstricken hätte mir der zusätzliche Hinweis geholfen, dass man am besten elastisch abstrickt, aber das habe ich dann nachträglich noch einmal aufgeribbelt und neu abgestrickt.

Nun finde ich die Schühchen auf jeden Fall supersüß und hoffe, dass sie nicht schon zu klein sind, denn angeblich soll das Baby schon recht groß sein ...

Nach den Schühchen habe ich Lillebrors Romper von PetiteKnit in Angriff genommen. Der Name passt perfekt, denn Lillebror heißt ja »kleiner Bruder« und ein kleiner Bruder wird das Baby ja wirklich sein. Bei Lillebrors Romper ist die Anleitung deutlich knapper und ein paar Fotos hätten mir hin und wieder geholfen. Ich habe dann einiges ein wenig frei Schnauze gemacht, so sind dann auch ein par Fehler entstanden und ganz ordentlich gestrickt ist es auch nicht, aber den Babyjungen wird es wohl nicht stören. Kuschelig ist es auf jeden Fall.

Genäht habe ich dann aus Merino-Wollstrick noch ein langes Shirt (eigener Schnitt) und eine Wendebindemütze von Klimperklein. Die Mütze habe ich mit dem Strickstoff einer alten Wollunterhose meiner Mutter gefüttert. Ein wenig Upcycling ist also auch dabei.

Das einzig gekaufte Teil dieses Sets ist die Wollstrumpfhose.

Nun bin ich gespannt, ob das Set auch komplett passt und ob es sich für unser Vorhaben »windelfrei« eignen wird ...

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Eure
Kristina

5 Kommentare

  • Kristina | Firlefanz
    Jan 08, 2020 bei 14:36

    Hallo Iggy,
    danke für deine lieben Wünsche und vielen Dank für den Tipp mit der Linkparty. Da werde ich doch gleich mal nachsehen und den Beitrag dort noch verlinken.
    LG Kristina

    Antwort

  • Kristina | Firlefanz
    Jan 08, 2020 bei 14:36

    @Ingrid Mörke und @Schäfchen Silvia: Ganz herzlichen Dank für eure lieben Worte!

    LG Kristina

    Antwort

  • Ingrid Mörke
    Jan 08, 2020 bei 14:32

    Wie niedlich!

    Liebe Grüße
    Augusta

    Antwort

  • Iggy
    Jan 08, 2020 bei 14:32

    Hallo Kristina!
    Dein Set aus genähtem und gestricktem gefällt mir unglaublich gut! Da drück ich euch die Daumen, dass der kleine Kerl noch reinpasst und die Knopfleiste sieht doch sehr praktikabel aus. Das sind gute Voraussetzungen fürs Windelfreie!

    Vielleicht magst du das Set auch bei Karins Linkparty Menschen(s)kinder (https://gruenernaehen.wordpress.com/2020/01/01/menschenskinder-im-januar-und-ein-paar-beobachtungen-des-vergangenen-jahres/ ) verlinken? Ich finde es passt hervorragend dort hin!

    Liebe Grüße und alles Gute für die nächste Zeit!
    Iggy

    Antwort

  • Schäfchen Silvia
    Jan 08, 2020 bei 14:31

    das sind ja ganz süssde Sachen. liebe grüsse silvia

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.