Große Issie-Liebe

Mit Werbung

Mittlerweile nähe ich ja gar nicht mehr so oft Schnitte anderer Schnittersteller. Nicht, weil ich die nicht gut finde – es gibt zahlreiche Schnitte, die ich wahnsinnig toll finde und am liebsten auf der Stelle nähen würde – aber ich habe einfach zwischen meinen eigenen Probenähen kaum Zeit, andere Schnitte zu nähen.

Aber wenn ein Schnitt süß aussieht, variantenreich ist und auch noch schnell genäht ist, dann kann ich einfach nicht widerstehen. So war es auch bei Issie von sewpony (den Schnitt gibt es seit heute auf Deutsch im Näh-Connection-Shop). Und nun habe ich tatsächlich schon vier Issies für meine Tochter genäht.

Und für mich sind auch zwei Issies in Planung (denn den Schnitt gibt es auch für Damen). Aber die kann ich wohl erst am Wochenende nähen, denn vorher muss ich mich auf die Veröffentlichung von Holunder konzentrieren, der Schnitt soll nämlich morgen schon online gehen!

Heute zeige ich euch nun die dritte Issie, die ich genäht habe (hier hatte ich euch die erste Issie gezeigt).

Zum ersten Mal habe ich bei dieser Issie die Kleidvariante ausprobiert. Genäht habe ich das Kleid auf dem Lillestofffestival. Ich glaube, ich habe selten so lange fürs Nähen eines simplen Kleides gebraucht. Ständig habe ich das Nähen fürs Quatschen unterbrochen, hihi.

 

 

Der wunderschöne Jersey Tiki-Leaves ist von Astrokatze nach einem Design von Aleksio (gibts auch noch in braun). Aus dem passenden Bündchenstoff habe ich dann direkt noch eine Leggings zum Kleid genäht.

Ich habe jetzt schon öfter Leggigns aus Bündchen genäht. Das geht echt gut, und hat so ein bisschen Strumpfhosencharakterist – UND ist im Herbst schön kuschelig. Man muss die Leggings dann nur echt viel schmaler nähen als sonst, damit es nicht zu schlabbrig wird.

 

Dass der Tochter das Kleid gefällt muss ich nicht sagen, oder? Ich glaube das kann man auf den Fotos ganz gut sehen.

Kleid und Rüschen sind für die Tochter schon eine ziemlich unwiderstehliche Kombination, hihi. Im Moment mag sie eh mal wieder am liebsten Kleider. Und ich freu mich, dass es bei Kleidern dann auch egal ist, wenn kein Pink dran ist. Es ist ja ein Kleid und somit auch total ok, wenn es blau ist!

Eure
Kristina

Stoff und Schnitt wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.


Älterer Post Neuerer Post


Schreibe einen Kommentar