Firlefanz Blog

Let's farbenmix - Summer Kids Sew Along: Woche 1 - Shirts

von Kristina Nockemann am

Wie schön! Ich hab's tatächlich noch pünktlich geschafft, das Shirt für die Tochter fertig zu nähen – und kann nun an meinem allerersten Sew along teilnehmen: dem Let's farbenmix Summer Kids Sew Along - Woche 1.  Und anlässlich des Sew Alongs kommt hier eine ganze Bilderflut!



Ausgesucht habe ich mir den Schnitt Carrélein. Die Folklorebluse war mir schon vor einiger Zeit ins Auge gesprungen. Leider fängt der Schnitt aber erst bei 86/92 an und war somit noch zu groß für das Töchterchen. Auch jetzt musste ich den Schnitt noch kleiner gradieren auf 74/80, das hat aber gut geklappt. Genäht habe ich die Version mit Puff-Ärmelchen.



Eigentlich soll das Carré laut Schnitt noch mehr verziert werden als nur mit einem Satinband, aber zum einen hatte ich nur dieses eine farblich passende Band und zum anderen sind die Stoffe ja nun wirklich bunt genug...


Als Verschlussvariante habe ich die einfache Knopfleiste gewählt. Da ich keine farblich passenden Kam-Snaps hatte, habe ich endlich mal wieder Knopflöcher genäht und musste erneut feststellen, dass es doch weniger Aufwand ist als gedacht und gerade bei einem etwas festlicheren Outfit auch ganz hübsch aussieht.


Irgendwie ist die Bluse auch wirklich schicker geworden als beabsichtigt. Die Stoffe wirken in Kombination mit diesem Schnitt dann doch recht edel. Die Kombistoffe Notting Hill von Joel Dewberry waren mir bei meinem letzten Besuch im Stoffgeschäft aufgefallen und ich musste sie unbedingt mitnehmen, obwohl ich normalerweise gar nicht so auf pink und rosa stehe.


Da im Juni aber jede Menge Geburtstagsfeiern im Familienkreis anstehen, wird auch ein etwas festlicheres Outfit sicherlich oft genug zum Einsatz kommen!


Eine passende Hose fehlte nun noch und so habe ich passend zur Bluse eine kurze Pumphose nach dem Schnitt von Antonia Montano aus hellem Jersey genäht und kleine Schleifchen aus dem Baumwollstoff an den Beinabschluss angefügt.


So hat die Tochter nun ein komplettes Outfit für sommerliche Feste.

Stolz bin ich auch darauf, dass das Muster-Matching an den meisten Nähten so gut geklappt hat (es war auf jeden Fall ein ganz schönes Gefummel, das sich aber gelohnt hat, wie ich finde). Bei den Ärmeln hat es nicht ganz hundertprozentig geklappt aber beim Carré und an der Seitennaht ist es recht gut gelungen – wie man hier sieht:




Vielleicht nähe ich als Alternative auch noch eine orangefarbene Hose zur Bluse, denn helle Hosen sind ja immer etwas gefährlich...


Nun schicke ich den Beitrag aber erst einmal zu Nells Summer Kids Sew Along und zu einem späten Creadienstag.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Kristina


Schnitt:Bluse Carrélein von farbenmix (Design Kleeblatt), Pumphose von Antonia Montano

Stoffe: Notting Hill von Joel Dewberry (aus dem Stoffgeschäft vor Ort) und Jersey Vanille von Alles für Selbermacher (zur Zeit ausverkauft)

Verlinkt bei: Let's farbenmix, creadienstag, kiddikram und meitlisache

12 Kommentare

  • yva
    Apr 21, 2016 bei 16:50
    Das ist so eine schöne Bluse! Die ist bestimmt richtig viel getragen worden! Und das mit den Mustern hast Du genial hinbekommen!
    Antwort

  • Schnabeltierchen
    May 22, 2015 bei 04:27
    Ein Traum! Deine Kombi ist wunderschön! Ich bin auch gar nicht so wild auf rosa, aber deine Kombi würde ich sofort meiner Maus anziehen. Die Frida passt so wunderbar dazu. Das Schleifchen ist ja mein Highlight!
    Liebe Grüße! Andrea
    Antwort

  • anna
    May 21, 2015 bei 23:05
    Wunderschön! Ich hätte nicht erwartet, dass so "erwachsene" Stoffe einem MiniMädchen so toll stehen können!
    Und bei den Mustern hast Du es wirklich perfekt getroffen!

    LG anna
    Antwort

  • Andrea
    May 21, 2015 bei 16:41
    Wahnsinnig süß! Und so schön verarbeitet, perfektes Muster-Matching. Schöner als bei vielen gekauften Shirts.
    Lieber Gruß
    Andrea
    Antwort

  • Firlefanz
    May 21, 2015 bei 10:51
    Vielen lieben Dank für all die netten Worte!

    Kristina
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.