Mein Nachthemd!

Juchuuh! Nicht nur meine Tochter hat ein Nachthemd bekommen, auch für mich habe ich eins genäht! Und es ist genauso geworden, wie ich mir das vorgestellt habe! Ich bin ganz glücklich ...

Genau genommen, habe ich sogar zuerst das Nachthemd für mich genäht, und daraufhin bin ich auf die Idee gekommen, meiner Tochter auch eins zu nähen.

Mein Nachthemd ist genau wie mein Glücksklee-Schlafanzug nach dem Schnitt Sleepy & Lazy von Annas Country entstanden.

Für die Nachthemdversion habe ich das Oberteil bei meiner Körpergröße von 1,68 m um 40 cm verlängert (inkl. ca 2 cm Saumzugabe). Da das Oberteil eine leichte A-Form hat, funktioniert das ganz prima mit dem Verlängern, ohne dass es unten zu eng würde.

Genau wie der Schlafanzug sollte natürlich auch das Nachthemd stilltauglich sein. Da ich mit der Knopfleiste beim Schlafanzug nur so gerade eben hingekommen bin, habe ich hier den Ausschnitt vorne direkt ca. 4 cm tiefer zugeschnitten (denn ich wollte keine endlos lange Knopfleiste).

Die Knopfleiste habe ich diesmal auch schmaler gemacht, nur 1,5 cm breit. Eigentlich sollten da dann ein paar Jersey-Druckknöpfe drauf, doch als ich das Nachthemd noch ohne Knöpfe schon mal anprobiert habe, fand ich den Ausschnitt auf einmal so total klasse und habe die Knöpfe einfach weggelassen. Nachts würde ich nach dem Stillen das Shirt eh nicht wieder zuknöpfen ...

Ein bisschen weniger stark hätte ich das Halsbündchen dehnen können, so wellt sich der Ausschnitt jetzt etwas, aber wahrscheinlich gibt sich das mit der Zeit. Meist leiern die Bündchen ja eh aus ...

Den kuscheligen orangefarbenen Fancy 50s Interlock, den ich für Astrokatze vernähen durfte, finde ich auf jeden Fall perfekt für Nachtwäsche: 100% Bio-Baumwolle, nicht ganz so dünn wie Jersey aber auch nicht zu warm.

Erst war ich ja fast ein wenig neidisch auf meine Tochter, dass sie das Nachthemd in Türkis bekommen hat (für mich hätten die 50 cm nicht gereicht 😉 ), aber fertig genäht, finde ich meine Farbe nun auch richtig klasse, auch wenn ich sonst eher wenig Orange trage. Und ehrlich gesagt habe ich auch genügend Klamotten in Türkis, Petrol oder Mint. Das wird auf Dauer ja auch langweilig ...

Jetzt müsste ich nur noch (wie schon für meine Tochter) auch für mich noch eine passende Schlafanzug-Hose zum Nachthemd nähen, dann würden auch bei den kälteren Temperaturen meine Beine nicht frieren. Nur habe ich noch nicht den perfekt passenden Stoff gefunden ...

Egal, zur Not warten wir einfach auf den Frühling. 😉

Update: Das Gewinnspiel ist beendet.

Und nun husche ich schnell zu RUMS und freue ich mich dann auf eine kuschelige Nacht – bei den aktuellen Temperaturen allerdings lieber im Glücksklee-Schlafi. 😉

Eure
Kristina


Älterer Post Neuerer Post


Schreibe einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.
  • Quergenaeht am
    Hallo Kristina
    Die Farbe steht dir ausgezeichnet gut! Und dein Nachthemd ist so schön geworden. Die Idee den Ausschnitt so zu lassen, finde ich gut. Ich knöpfe mich nachts auch nicht mehr zu, weil ich meist beim stillen einschlafe ;-)
    Liebe grüße
    Maria
  • Stellas Nähwelt am
    Ich bin bei Fb schön auf den Schnitt gestoßen und finde ihn wirklich super. Ihr Beiden seht süß damit aus.
    Lg
    Kristina
  • charlie-made am
    Das letzte Foto ist ja sooo süß!
    Die Farbe finde ich auch toll! Mir würde sie nicht stehen – an dir ist es super!
    Es sieht wirklich sehr bequem aus und mit einer passenden Hose eigentlich auch couchtauglich, oder? ;-)
    Liebe Grüße
    Charlie
  • Sandra am
    Das sind ja wunderschöne Fotos und die Schlafanzüge stehen Euch beide so toll. Den Stoff von Astrokatze mag ich auch sehr gern und je öfter ich die Farben sehe, um so mehr gefallen sie mir. Ich hatte damals den schwarzen vernäht. LG Sandra
  • Firlefanz am

    @Quergenaeht Danke :-) Ja genau, so geht's mir auch. Manchmal werde ich noch nicht mal so richtig wache und ziehe nur im Halbschlaf die Tochter in meine Richtung … die findet dann schon, was sie sucht ;-)

  • Firlefanz am

    @Sandra Danke :-)

  • Firlefanz am

    @charlie-made Hihi, ja das Foto mag ich auch total gern. Das Lob muss ich aber natürlich an meinen Mann weitergeben ;-)

    Oh ja, couchtauglich wäre es auch mit Hose … ich seh schon, ich muss mir wirklich noch eine nähen!

  • Firlefanz am

    @Stellas Nähwelt Danke! Ja der Schnitt ist auch einfach toll!

  • schnucksetippel am
    werde mal sofort mein glück versuchen denn ein nachthemd habe ich noch nie genäht** lg barbara
  • maschenzucker am
    Cool! Die Farbe steht dir wirklich gut! Ist eher Apricot oder so ähnlich, eine für mein Empfinden schöne, sommerliche Farbe :O) Nun komme ich doch sehr in Versuchung ins Lostöpfchen zu huschen ;O) Eigentlich prima Ebook für Anfänger – wenn was schiefgeht, sieht man es nachts im Dunkeln nicht mehr ;OP lg, Raphaele
  • Kathi's Nähwelt am
    Klasse. Das ist aber mal ein echt schickes Nachthemd. Ich wünsche angenehmes Schlafen damit. :-)
  • JoJo undLotta am
    Total schön, ich finde das orange steht dir richtig gut und die Fotos sooo schön geworden <3 <3 Die lange Hose dazu würde sich sicher lohnen wenn es demnächst wieder so richtig kalt werden soll ;)))
    Liebe Grüße, Steffi
  • Firlefanz am

    @JoJo undLotta Danke :-) Ja , das mit der langen Hose glaube ich auch …

  • Firlefanz am

    @maschenzucker Ich glaube auf den Fotos wirkt das Orange etwas mehr Apricot als es ist … die Farbe ist schon kräftig. Aber ein sehr schöner Orange-Ton :-)

    Das stimmt, eigentlich ist ein Schlafanzug ein gutes Anfänger-Projekt :-)

  • SaKiWi am
    Das sieht so toll aus. Leider rutschen mir die beim schlafen immer hoch und das nervt mich dann tierisch :-p
    Du warst echt fleißig <3
    LG Saskia
  • Kindhayt am
    Also mal ehrlich… du kannst doch alles tragen! Sehr schick dein Nachthemd und die Partnerlookbilder sind so goldig <3
    Schöne Träume wünsche ich!
    Liebe Grüße, Christine