Novemberkatzen für den Frühling ...

Könnt ihr überhaupt noch einen Pinio vertragen? Nach den ganzen Massen an Pinios die ich euch letzte Woche schon gezeigt habe ...


Die Tochter hat mittlerweile definitiv zu viele Pinios im Schrank, haha. Deshalb wird dieser Pinio – den ich quasi für die Anleitung genäht habe – einer Freundin meiner Tochter geschenkt.


Vorher haben wir aber schnell noch ein paar Fotos von dem Pinio aus den November Cats von Trolinum (momentan ausverkauft) gemacht.


Die Novemberkatzen hatte ich mir vor anderthalb Jahren direkt am Tag der Veröffentlichung bestellt. Ich fand die so toll.

Aber dann wusste ich auf einmal nicht, was ich eigentlich daraus nähen könnte. Letzten November gab es die Katzen dann auch noch als Sweat (die erste Version war Jersey) und ich hatte immer noch nicht meine Katzen vernäht.


Aber jetzt habe ich den Stoff endlich angeschnitten – auch wenn der November schon wieder lange vorbei ist.


Genäht habe ich den Pinio übrigens in der Version ohne Teilung mit Eingrifftaschen und Kapuze.


Ich hoffe, der Freundin gefällt das Shirt genauso gut wie meiner Tochter (die wollte es nämlich am liebsten schon behalten). 


Und merke: Wenn ein Kleidungsstück verschenkt werden soll, ist es nicht besonders schlau, vorher ein Fotoshooting mit Rotznasenkind und Schokokeksen zu machen, haha!


Ich hoffe, dass ich alle Flecken wieder unkompliziert entfernen kann ...

Und nun wünsche ich euch noch eine schöne Woche!

Eure
Kristina


Schnitt: Pinio
Stoff: Trolinum, ShapeLines von Mamasliebchen
Verlinkt bei: Creadienstag, HOT, Kiddikram
Zurück zum Blog

6 Kommentare

Also, ich finde alle Deine Pinios toll! So auch diesen hier! Wie sollte es auch anders sein, wo er doch aus meinen Lieblingsfarben besteht :)
Liebste Grüße
yva

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.