Schlafanzüge für Kind und Puppe!

Schlafanzüge für Kind und Puppe!

Der heutige Tag ist für mich in vieler Hinsicht ein echter Freutag – auch ohne Verlinkung zur Freutag-Linkparty: Zum einen freue ich mich nämlich immer noch riesig darüber, dass das Freebook für den Puppenjumper so gut bei euch angekommen ist und die genähten Overalls schon viele Puppenmamis und -papis glücklich gemacht haben.

Darüberhinaus freue ich mich, dass ich mittlerweile nicht nur das Freebook sondern seit gestern auch das Tutorial für die Füßlinge abgeschlossen habe. Nun kann ich mich endlich wieder mehr dem Nähen an sich widmen ... das Probenähen und die Basteleien an Schnitt und Anleitung haben zwar riesig viel Spaß gemacht, aber waren natürlich auch ziemlich zeitintesiv und so genieße ich es jetzt sehr, dass ich abends einfach wieder nähen kann. 😀

Und dann freue ich mich, dass ich auch endlich wieder mal Zeit für einen richtigen Blogbeitrag gefunden habe!

Das »einfach Nähen« habe ich mir allerdings auch schon in den letzten Tagen ein bisschen gegönnt und da ist dann der Schlafanzug Schlafi nach dem Schnitt von Annas Country entstanden.

Die Fotos sind suboptimal geworden. Ich habe es zweimal probiert, aber jedes Mal war es eigentlich zu dunkel und die Tochter eigentlich zu müde ... und ein drittes Mal Fotos ausprobieren fand ich dann auch etwas übertrieben ...

Ich durfte für Annas Country im Rahmen der Größenerweiterung des Schlafi bis 140 / 146 auch in Größe 80 / 86 ein Designbeispiel vernähen. Genäht habe ich den Schlafi aus superkuscheligem Frottee von Alles für Selbermacher und Michas Stoffecke. Da kann es jetzt ruhig noch etwas kälter werden, die Tochter muss dann trotzdem nicht frieren ...

Ein bisschen habe ich den Schnitt abgewandelt, indem ich den Ausschnitt zu einem amerikanischen Ausschnitt verändert habe. Dafür habe ich einfach das Schnittteil an der Schulternaht einige Zentimeter verlängert und dann abgerundet, sodass sich Vorder- und Rückteil überlappen.

Ich finde es einfach immer sehr praktisch, wenn sich ein Oberteil so schön leicht über den Kopf ziehen lässt.

Auch die Armbündchen habe ich zum Mitwachsen etwas verlängert. Auf den meisten Fotos sind sie allerdings umgeklappt und sehen daher eher kurz aus ...

Und die Puppe hat natürlich auch ein Partnerlook-Outfit bekommen ... und zwar praktischerweise den Overall, der für die Fotos des Füßchentutorials herhalten musste.

So hat es auch die Puppe kuschelig warm!

Zwischendurch wollte die Tochter dann aber lieber mit der nicht besonders hübschen nackten Puppe spielen (die noch von mir ist und eigentlich nur für die Passformkontrolle beim Freebook im Nähzimmer lag).

So, oder so, Fotosessions machen auch einfach müde ... wie gut, wenn man wenigstens schon passend gekleidet ist ...

Ich wünsche euch ein wunderschönes viertes Adventswochenende!

Eure
Kristina

Zurück zum Blog

11 Kommentare

Der Schlafi sieht toll aus, blau und rot sehen einfach wunderschön zusammen aus! Und das letzte Bild, super!
Liebe Grüße,
Lee
LuLu

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.