Und noch mehr Shape Lines

Und noch mehr Shape Lines

Wie am Donnerstag schon versprochen, zeige ich euch heute das Outfit der Tochter aus den grünen Shape Lines nach dem Stoffdesign von Mamasliebchen.

Außerdem habe ich in der Zwischenzeit auch noch die Reste der roten Shape Lines vernähen können, und so zeige ich euch das Ergebnis der Resteverwertung heute einfach auch direkt ... macht euch also gefasst auf eine riesige Bilderflut!

Beide Stoffe sind übrigens nur noch heute hier vorbestellbar (und zwar nur noch bis ca. 9 Uhr, also schnell, schnell, wer noch etwas davon bestellen möchte).

Aus den grünen Shape Lines habe ich wieder eine Hose nach meinem eigenem Schnitt Löwenzahn genäht.

Diesmal ohne Brusttasche und stattdessen mit ein paar frühlingshaften Blumenapplikationen. Das Grasgrün der Shape Lines hat einfach zu laut nach Blumen gerufen ...

Die Blumen und Taschen sind übrigens aus Bündchen- und Streifenstoff vom Stoffonkel. Die Streifen habe ich aus einem tollen »Glückspaket« mit Streifen und Kullern. Diese Pakete kann ich wirklich empfehlen, aber ich glaube, die sind auch meist schnell weg ...

Noch immer sitzt bei der Hose nicht alles so optimal wie ich das gerne hätte, vor allem mit dem Schrittbereich bin ich noch nicht richtig zufrieden. Außerdem ringe ich noch mit mir, ob ich auf einen Zwickel verzichten soll und dafür einen größeren Stoffverbrauch in Kauf nehmen soll – oder ob ich doch beim Zwickel und dem geringeren Stoffverbrauch bleibe ...

UPDATE: Löwenzahn, ein Schnittmuster für Jumpsuit, Kuschelhose und Strampler, ist mittlerweile fertiggestellt und hier verfügbar.

... Was meint ihr denn? Findet ihr es grundsätzlich besser, wenn es einfacher zu nähen ist oder ist euch wichtiger, dass der Stoffverbrauch sparsam ist? Wirklich kompliziert ist es ja nun auch nicht, einen Zwickel einzunähen ...

Natürlich würde sich auch Passform und Aussehen je nach Version etwas ändern, allerdings (nach meinen bisherigen Versuchen zu urteilen) gar nicht mal soo viel.

Zur Hose habe ich dann auch noch einen Regenbogen-Kurzarmbody aus mintfarbenen Stoffonkel-Kullern genäht. So warmes Wetter, dass Tochter die Latzhose ganz ohne Body drunter tragen kann, ist dann ja doch nicht so oft.

Aus den roten Resten ist dann gestern (während des Mittagsschlafs der Kleinen) eine Elea als Sommertop mit kleinen Flügelärmelchen entstanden. Für die Cap Sleeves gibt es noch eine separate Sommererweiterung, ich habe sie allerdings einfach so drangebastelt – das heißt, die Anleitung dazu hatte ich sogar auf meinem PC aus einem Probenähen für Rosarosa, aber den Schnitt nicht. Naja und nur für ein halbmondförmiges Schnittmusterteil wollte ich mir jetzt auch nicht die Erweiterung kaufen. 😉

Ich finde ja, das Rot wirkt einfach für sich so toll, dass man es gar nicht großartig mit anderen Farben kombinieren muss, oder?

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich ziemlich verliebt in das rote Sommertop bin. Der Tochter steht Rot einfach so gut. Ich sollte ihr häufiger etwas Rotes nähen. Ich freue mich schon riesig auf die nächsten Sommertage, dann ziehe ich ihr sofort dieses neue Outfit an!

Und falls das Regenwetter noch ein bisschen bleibt, muss die Tochter das Top einfach schon mit Langarmbody drunter anziehen (den hatte ich vor allem für Mori genäht, passt hierzu aber auch prima).

Ja, und die Hose ist auch wieder die von letzter Woche ... und wieder sieht man nicht ganz so viel, aber schon etwas mehr als beim letzten Mal ... hihi... Bald zeige ich sie euch dann aber wirklich komplett. Ein kurzes T-Shirt habe ich extra schon genäht ...

Und morgen geht es hier direkt mit einem anderen – eher sportlichen – neuen Outfit der Tochter weiter. Eigentlich ist es sogar gar nicht mehr ganz neu, ich war nur vorher nicht dazu gekommen Fotos zu machen ...

Eure
Kristina

Zurück zum Blog

25 Kommentare

Wow! Farbexplosion in bestem Sinne! Sieht wirklich fantastisch aus! Das rote Oberteil überzeugt mich sofort und würde Ylvi auch großartig stehen…
Und deine Latzhose ist auch der Knaller :-)
Schonmal überlegt, den Schritt noch etwas tiefer zu setzen?!? Und dann gibt d ich Zwickel echt ne gute und auch einfache Sache :-)
Liebe Grüße und ich denke, du solltest heute mal auf meiner Srite nachschauen ;-)
Uli
unikatUli
So süße Sachen! Das rote Oberteil sieht wirklich fabelhaft an Deiner Kleinen aus! :)
Zur Passform der Latzhose. Ich finde einfach auch besser. Bei kleinen Stramplern passt es auch ganz gut ohne Zwickel. Bei den größeren Größen kann ich das noch gar nicht beurteilen, wie das mit und ohne Zwickel ist.
Liebe GRüße
yva
Oh, wie toll. Ich mag alle Teile!! Und auf die Hose freu ich mich schon, das was man sehen kann, sieht schon vielversprechend aus!
Liebe Grüße
Hanna
Hanna F.
Zucker!!! Die Latzhose ist der Hammer!
Liebe Grüße,
Lee
LuLu
Toll sind die Outfits geworden. In die Hose bin ich ganz verliebt. Sehr schön ist die. Ich mag übrigens lieber Zwickel, da diese Variante auch eher Stoffwindelkompatibel ist. LG Ramona
wibbelstetz

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.